Jeder kennt sie und sehr viele nehmen sie: Vitamintabletten oder Vitaminpräparate – es gibt sie in verschiedenen Formen, Größen und Preisklassen und sie sind sowohl in Apotheken als auch in Supermärkten erhältlich. Sie gelten als gesund, aber sind sie das wirklich? Wie sinnvoll sind Vitamintabletten, was für Arten gibt es und wie wirken sie? Hier gibt es alles Wissenswerte zu den beliebten Vitaminbomben in Tablettenform.

Hier erfährst Du:

Was sind Vitamintabletten?

Natürlicherweise kommen Vitamine in Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, aber auch in Milchprodukten und Fleisch vor. Vitamintabletten enthalten synthetisierte Vitamine und Mineralstoffe in komprimierter Form. Diese sind dann in Tablettenform, als Kapsel, Granulat, Brausetabletten oder fertigen Trinkfläschchen und ohne Rezept, also frei verkäuflich zu erwerben. Früher waren Vitaminpräparate nur in Apotheken erhältlich, heute sind sie dazu noch in Drogerien, Reformhäusern und sogar in Supermärkten zu kaufen – abgesehen von vielen online erhältlichen Produkten.

Vitamintabletten sind rechtlich gesehen keine Medikamente oder Arzneimittel, sondern gehören zu den Nahrungsergänzungsmitteln.
Der Vorteil von Vitamintabletten liegt buchstäblich auf der Hand: Sie sind leicht zu dosieren und einzunehmen. Mit einer Tablette pro Tag ist man mit den lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Das ist praktisch und erspart einem viele Gedanken um ausgewogene Ernährungsweise – jedoch sollten künstliche Vitamine kein Ersatz dafür sein! Denn in frischem Obst und Gemüse sind die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente nicht nur in einer einzigartigen Kombination enthalten, sie beinhalten darüber hinaus auch Ballaststoffe und wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe.

Schon gewusst?

Vitamine gehören wie Mineralstoffe zu den essentiellen Nährstoffen: Das bedeutet, unser Körper benötigt sie, um alle Funktionen ausführen zu können, kann sie jedoch selbst nicht herstellen.

Wie wirken Vitamintabletten im Körper?

Viele Ernährungswissenschaftler empfehlen Vitamintabletten als eine Art „Gesundheitsversicherung“. Durch deren Einnahme sei garantiert, dass es zu keinem Vitaminmangel kommt – was besonders bei Menschen der Fall sein kann, die nicht besonders gut auf ihre Ernährung achten. Die in den Präparaten kombinierten künstlichen Vitamine und Mineralstoffe haben grundsätzlich die gleiche Wirkung wie in natürlicher Form. Sie sind unverzichtbar für die reibungslose Funktion eines Organismus und das auf vielfältige Art und Weise.

Das sind die wichtigsten Vitamine im Körper (1):

Newsletter abonnieren und
10% Rabatt sichern

Regelmäßig neue Tipps zur Anwendung von ätherischen Ölen und immer die neuesten Angebote.

Wann sollte man Vitamintabletten nehmen?

Wer sich einer guten Gesundheit erfreut und sich täglich über eine ausgewogene und frische Ernährung mit den wichtigsten Vitaminen versorgen kann, ist nicht unbedingt auf Vitaminpräparate angewiesen. Die Einnahme von Vitamintabletten ist dann besonders sinnvoll, wenn bestimmte Mangelzustände im Körper oder ein höherer Bedarf herrschen. Hierbei gibt es einige Risikogruppe, die häufiger von Vitaminmangel betroffen sind. Dazu gehören (5): 

Im Zweifelsfall solltest du bei deinem Arzt oder Heilpraktiker nachfragen, mit welchem Vitaminpräparat du deine Gesundheit unterstützen kannst! 

Was sollte man bei der Einnahme von Vitamintabletten beachten?

Wer an Vitaminmangel leidet und diesen mit der Einnahme von Vitaminpräparaten beheben will, dem sei gesagt, dass es durchaus einige Zeit dauert, bis die volle Wirkung der Vitamineinnahme spürbar wird. Dabei kommt es natürlich immer darauf an, wie stark die Mangelzustände sind. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass eine deutliche Wirkung nach 3 bis 12 Wochen auftritt.

Bei Mangel oder Bedarf an bestimmten Vitaminen sollte gezielt mit einzelnen Vitaminen nachgeholfen werden, denn es ist gut möglich, dass der Körper zwar einen Mangel an Vitamin D hat, ansonsten jedoch bestens mit Vitaminen versorgt ist. 

Grundsätzlich sollte immer auch die Dosis beachtet werden. Der Tagesbedarf des jeweiligen Vitamins sollte nach Möglichkeit nicht deutlich überschritten werden. Denn auch ein Zuviel an Vitaminen ist auf Dauer für den Körper nicht gut (2). 

Was für Arten von Vitaminpräparaten gibt es?

Vitamintabletten und Vitaminpräparate erfreuen sich wachsender Beliebtheit: In den vergangenen 5 Jahren hat sich nicht nur der Anteil von Nahrungsergänzungsmitteln am Markt um ca. 6 % gesteigert, auch die Produktpalette von Vitamintabletten hat sich enorm verbreitert. Besonders Multivitaminpräparate mit einer maximalen Abdeckung sind beliebt, die neben den wichtigsten Vitaminen meist noch die wichtigsten Mineralstoffe beinhalten.

Außerdem unterscheiden sich die Vitamintabletten in der Dosierung und auch in ihrer Wirkung, manche Präparate haben sogenannte Langzeitdepots, bei denen dafür gesorgt wird, dass die Vitamine nach und nach an den Körper abgeben.

Welche Vitaminpräparate sind sinnvoll?

Viele Vitaminpräparate werden gerade in den Wintermonaten und zur Erkältungszeit gekauft und eingenommen – als vorbeugende Maßnahme gegen Infektionen. Zwar gelten Vitaminpräparate in der Bevölkerung insgesamt als äußerst gesund, werden jedoch bei Gesundheitsexperten durchaus skeptisch betrachtet. Deswegen sind Vitaminpräparate Gegenstand vieler Tests, um ihren Nutzen besser bewerten zu können.

Vieles bleibt dabei umstritten, doch grunsätzlich ist man sich einig, das Vitaminprodukte vor allem für bestimmten Gruppen von Menschen sinnvoll sind. Bei Schwangeren ist der Bedarf an bestimmten Vitaminen, wie zum Beispiel Folsäure, erhöht. Auch bei älteren oder kranken Menschen, die nur selten Sonnenlicht abbekommen, kann die Einnahme von Vitaminpräparaten durchaus sinnvoll sein. Gleiches gilt für Menschen, die sich nicht ausgewogen genug ernähren.

Ein Glas Brause - davor Viatmintabletten

Welche Vitaminpräparate sind am beliebtesten?

Welche Vitaminpräparate die beliebtesten sind, wird nicht nur durch Verkaufszahlen abgebildet, sondern auch in unterschiedlichen Untersuchungen versucht, zu ermitteln. Betrachtet man den Packungsverkauf sind vor allem Multivitaminpräparaten (mit oder auch ohne Mineralstoffe) sowie Vitamin C Präparate und Vitamin B Kombinationen bei den Verbrauchern beliebt (3).

Welche Nebenwirkungen können Vitaminpräparate haben?

Natürlich sind Vitamine lebensnotwendig. Mit einer Vitaminunterversorgung wird ein Mensch auf Dauer krank, allerdings ist ein Zuviel an Vitaminen auch nicht gesund. Auch bei der Einnahme von Vitamintabletten ist das Maß entscheidend. So haben auch die ansonsten gesunden Vitamine bei einer Überdosierung unangenehme Nebenwirkungen:
Zuviel Vitamin E, Selen und Beta-Carotin können zu Durchfall, Verstopfung und Blähungen führen. Zu hohe Dosen von Vitamin C und Vitamin A beispielsweise können Juckreiz hervorrufen (4).

Quellen

  1. Verbraucherzentrale, Empfehlungen für die Vitaminversorgung, online, Stand: 16.11.2021 https://www.klartext-nahrungsergaenzung.de/sites/default/files/2018-12/Empfehlungen_fuer_Vitamin_Versorgung_2018.pdf
  2. Verbraucherzentrale, Vitaminprodukte: Viel hilft viel – stimmt das?, online 21.06.2021 https://www.klartext-nahrungsergaenzung.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/vitaminprodukte-viel-hilft-viel-stimmt-das-8589
  3. Lebensmittelverband, Vitamin C und Magnesium sind die beliebtesten Nahrunsgergänzungsmittel, online, Stand: 16.11.2021 https://www.lebensmittelverband.de/de/presse/pressemitteilungen/pm-20161104-marktdaten-nem
  4. Gesundheitsinformation, Nahrungsergänzungsmittel: Können Sie auch schaden? online, Stand: 16.11.2021 https://www.gesundheitsinformation.de/nahrungsergaenzungsmittel-koennen-sie-auch-schaden.html
  5. Apotheken Umschau, Vitaminlexikon, online, Stand: 18.11.2021 https://www.apotheken-umschau.de/gesund-bleiben/ernaehrung/vitaminlexikon-708069.html 

Weitere Beiträge

Junge Frau trinkt ein Glas mit Multivitaminbrause
Vitamintabletten

Jeder kennt sie und sehr viele nehmen sie: Vitamintabletten oder Vitaminpräparate – es gibt sie in verschiedenen Formen, Größen und Preisklassen und sie sind sowohl in Apotheken als auch in...

Weiterlesen
Junge Frau vor dem Spiegel streicht sich durch die Haare
Biotin (Vitamin B7)

Biotin ist auch bekannt als Vitamin H oder Vitamin B7 und gehört zur Gruppe der wasserlöslichen B-Vitamine. Biotin wird auch gerne als Schönheitsvitamin bezeichnet, denn es spielt eine wichtige Rolle...

Weiterlesen
Pärchen läuft Hand in Hand ber eine Wiese
Immunsystem stärken

Die Nase läuft, der Hals kratzt und die Glieder fühlen sich auch schwer an? Vor allem in der nass-kalten Jahreszeit arbeitet das Immunsystem auf Hochtouren, um effektiv gegen Krankheitserreger aller...

Weiterlesen
Saftiges Stück Fleisch wird auf einem Brett geschnitten
Vitamin B12

Das wasserlösliche Vitamin B12 gehört mit zu den wichtigsten Grundbausteinen für den Erhalt unserer Gesundheit. Ein Vitamin B12-Mangel wird vor allem im Zusammenhang mit einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise oft erwähnt....

Weiterlesen

Verlass uns noch nicht!

Du wirst unsere Öle lieben! Um Dich zu
überzeugen schenken wir Dir

10% Rabatt

auf Deine erste Bestellung mit
dem Code:

Kopiert!