Junge Frau reinigt das Fenster eines Balkons

Putzen mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle tun Körper und Seele gut. Aber ihre positiven Eigenschaften beschränken sich nicht auf die körperliche Anwendung. Mit ihrem Duft erfrischen sie die Luft und ihre keimreduzierende und fettlösende Aktivität macht sie zu überaus nützlichen Helfern im Putzwasser. Mit ganz wenig Aufwand könnt ihr euren Reiniger selber machen und ätherische Öle zum Putzen einsetzen.

Hier erfährst Du:

Wieso kann man ätherische Öle zum Putzen verwenden?

Warum putzen wir überhaupt? Wir wollen nicht nur den sichtbaren Schmutz entfernen, sondern auch dafür sorgen, dass Bakterien und Keime keine Chance haben. Und genau aus diesem Zweck produzieren Pflanzen ätherische Öle – zu ihrem eigenen Schutz vor Fressfeinden und auch zum Schutz vor Bakterien, Viren oder Pilzen. Die angefressenen Stellen, die ja eigentlich auch nur Wunden sind, werden dank der positiven Eigenschaften des Öls vor Infektionen geschützt.

Fast alle ätherischen Öle wirken antimikrobiell und dazu riechen sie auch noch gut und steigern unser Wohlbefinden auch in der sehr geringen Dosierung aus dem Putzmittel heraus. Da hat uns die Pflanzenwelt doch gleich zwei gute Gründe geliefert, ätherische Öle zum Putzen zu verwenden.

Schon gewusst?

Manche ätherischen Öle reagieren relativ schnell mit Luftsauerstoff. Die oxidierten Öle sind für die Körperpflege oder Aromatherapie nicht mehr geeignet, weil die Oxidationsprodukte die Haut und Schleimhäute reizen. Aber gerade diese Verbindungen, Peroxide nämlich, steigern die Reinigungskraft der Öle.

Welche Öle eignen sich am besten zum Putzen?

Auch wenn sich ätherische Öle in vielen Eigenschaften sehr ähnlich sind, haben sich doch einige als Zusatz im Putzmittel besonders bewährt.

Zitrone, Waschsoda, eine Bürste und ein Fläschchen ätherisches Öl auf einer Unterlage aus Holz
Mit nur wenigen Hilfsmitteln lassen sich natürliche Putzmittel für den Haushalt erstellen

Wie verwendet man ätherische Öle zum Putzen?

Ätherische Öle sind im Haushalt echte Allzweckwaffen. Ihr könnt damit alle möglichen Reinigungsmittel selbst herstellen, mit natürlichen Inhaltsstoffen, ganz ohne Chemie.

Reinigungsspray

Für ein Reinigungsspray nehmt ihr:

Klarer Branntweinessig eignet sich dazu sehr gut. Gebt alle Zutaten in eine alte Sprühflasche und mischt den Inhalt gründlich, indem ihr die Flasche mehrmals kippt. Das Spray eignet sich perfekt für den schnellen Putz zwischendurch.

Allzweckreiniger

Wenn ihr etwas stärkere Reinigungskraft benötigt, könnt ihr euch einen Allzweckreiniger zusammenmischen. Dazu benötigt ihr:

Diese Mischung könnt ihr wie handelsübliche Reinigungsmittel mit dem Wischwasser verdünnen, also etwa 10-30 ml auf einen Liter Wasser.

Fläschchen Teebaumöl umgeben von Teebaumblättern

Teebaumöl 10ml - 100% Ätherisches Öl

  • Merkmale: naturrein, vegan, tierversuchsfrei, konv. Anbau
  • Anwendungsgebiet: z.B. Hautprobleme, Erkältung, Antriebslosigkeit
  • Wirkung: vitalisierend, klärend, entzündungshemmend
  • Verwendungsmöglichkeiten: Hautöl, Badezusatz, Massageöl, Diffusor, Duftlampe
9.99 €**inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

149,90  99,90  / 100 ml

Glasreiniger

Mit einem Glasreiniger könnt ihr Fenster und Spiegel putzen und sie werden wunderbar schlierenfrei. Dazu nehmt ihr:

Auch hier ist natürlich nur ein klarer Essig geeignet. Zunächst müsst ihr die Scheiben mit einem Allzweckreiniger behandeln. Dann die Flächen mit einem saugfähigen Baumwolltuch und Glasreiniger putzen.

Teppich- und Polsterreiniger

Auch wenn wir sie regelmäßig reinigen, verschmutzen Teppiche und Polstermöbel mit der Zeit. Dann könnt ihr sie mit einem selbst gemachten Polsterreiniger wieder grundreinigen. Dazu nehmt ihr einfach:

Die Mischung reibt ihr dann in die Polster oder den Teppich ein, lasst das ein bis zwei Stunden einwirken. Anschließend gründlich absaugen und das Polster ist wie neu.

Möbelpolitur

Um eure Möbel auf Hochglanz zu bringen, mischt ihr einfach:

Das reicht für eine Anwendung. Die Politur wird mit einem weichen Lappen aufgetragen und gut verrieben (2).

Fazit

Zum Putzen müssen wir nicht immer auf chemische Produkte aus dem Handel zurückgreifen. Mit der Kraft der Natur können wir genauso gut reinigen und schonen dabei unseren Geldbeutel und nicht zuletzt die Umwelt. Mit Schmierseife, Essig und ein paar Spritzern ätherischer Öle können wir im Handumdrehen unsere eigenen Reinigungsmittel herstellen.

Quellen

  1. fairlis Magazin, Die 5 besten ätherischen Öle für deine DIY Reinigungsmittel, online Stand: 19.10.2021 https://www.fairlis.de/post/die-5-besten-aetherischen-oele-fuer-deine-diy-reinigungsmittel/
  2. M. Ahrer, Frühjahrsputz mit ätherischen Ölen, online Stand 19.10.2021 https://www.aroma1x1.com/fruehjahrsputz-mit-aetherischen-oelen/

Newsletter abonnieren und
10% Rabatt sichern

Regelmäßig neue Tipps zur Anwendung von ätherischen Ölen und immer die neuesten Angebote.

Weitere Beiträge

Duftlampe auf einem Stück Holz mit Lavendel und einer Flasche ätherischem Öl
Duftlampen in der Aromatherapie

Eine Duftlampe, auch Aromalampe genannt, ist ein Accessoire, das die Raumluft angenehm mit einem Duft versetzen kann und überdies in der Regel auch schön anzusehen ist. Im Rahmen der Aromatherapie...

Weiterlesen
Orangen und eine Blume auf einem Tisch
Orangenöl – Wirkung und Anwendung

Orangenöl ist ein großartiger Helfer für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden und macht sogar im Putzeimer eine gute Figur. Da wäre es ja gelacht, wenn ausgerechnet Orangenöl, das Öl aus...

Weiterlesen
Ätherische Öle mit Zitronen,- Orangen- und Limettenscheiben
Zitronenöl – Wirkung und Anwendung

Zitronenöl macht gute Laune und gehört zu den beliebtesten Düften überhaupt. Man mag es einfach! Wer Zitronenöl nutzt, hat sicher nicht “mit Zitronen gehandelt”. Hier erfährst Du: Zitronenöl Wirkung Zitronenöl...

Weiterlesen
Grapefruit zur Herstellung von ätherischem Öl
Grapefruitöl – Wirkung & Anwendung

Grapefruitöl ist ein typischer Vertreter der Citrusöle, die sich in ihrer Zusammensetzung eigentlich kaum unterscheiden. Umso erstaunlicher, dass es mit seinen außerordentlichen Wirkungsweisen so unter den ätherischen Ölen hervorsticht. Hier...

Weiterlesen

Verlass uns noch nicht!

Du wirst unsere Öle lieben! Um Dich zu
überzeugen schenken wir Dir

10% Rabatt

auf Deine erste Bestellung mit
dem Code:

Kopiert!