Wie riecht Ashwagandha?

Ashwagandha hat seinen Namen nicht umsonst: Geruch des Pferdes, das bezieht sich auch auf den intensiven Geruch, den die Pflanze ursprünglich besitzt. Im getrockneten Zustand verfliegt dieser Geruch weitestgehend. In Kapseln eingenommen fällt dies ebenfalls nicht mehr auf. In Pulverform kann der geschmackliche Charakter durch die Zugabe von anderen Aromen und natürlichen Zutaten im Smoothie beispielsweise gemildert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verlass uns noch nicht!

Du wirst unsere Öle lieben! Um Dich zu
überzeugen schenken wir Dir

10% Rabatt

auf Deine erste Bestellung mit
dem Code:

Kopiert!