Hilft Ashwagandha bei Depression?

Ashwagandha ist bekannt für seinen beruhigenden und stressmindernden Effekt. Es ist u.a. in der Lage, den Cortisol-Spiegel im Körper zu senken (Cortisol ist ein Hormon, das bei Stress ausgeschüttet wird). Die Einnahme wirkt sich positiv bei Angstzuständen aus. Deswegen wird Ashwagandha auch bei Depressionen eingesetzt – mit Erfolg, wie manche Studien belegen (8). Bei einigen Probanden war die Winterkirsche so wirksam wie das bekannte Antidepressivum Diazepam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verlass uns noch nicht!

Du wirst unsere Öle lieben! Um Dich zu
überzeugen schenken wir Dir

10% Rabatt

auf Deine erste Bestellung mit
dem Code:

Kopiert!